Februar 2016 – Das Ihme-Zentrum wird zum Theaterstück

von Experiment Ihme-Zentrum

Das Ihme-Zentrum ist auch für Theatermacherinnen und Macher ein Ort der Inspiration. Vor rund zehn Jahren hatte hier das Theater Fenster zur Stadt seine Dependance. Im Mai 2015 zeigte das Theater in der Glocksee hier eine neue Version von „Titanic“, und am Montag, 22. Februar, beschäftigt sich das Team der „Montagsbar“ des Staatsschauspiels Hannover mit dem Thema. Milena Fischer hat einen dritten Teil ihrer Reihe „Geschichten aus dem Ihme-Zentrum“ erarbeitet. Im Vorfeld des Stücks habe ich mit der Regisseurin gesprochen.

Was hast du am 22. Februar vor?
Einen Theaterabend, der einen Blick in die Zukunft des Ihme-Zentrums wagt. Genauer gesagt ins Jahr 2030.

Was genau ist deine Vision?
Im Ihme-Zentrum wird ein Staat im Staat entstehen, in dem ein neues Gesellschaftsmodell erprobt wird. Auf Null-Wachstum, garantiertes Grundeinkommen und Bienenzucht zu setzen geht schließlich so gut auf, dass es nicht nur Wahrzeichen der Stadt, sondern Vorbild für Nachahmer in der ganzen Welt wird.

Eine Utopie

Aber das ist nicht deine erste Arbeit zum Quartier: Was hast Du in der Vergangenheit schon zum Thema gemacht?
Seit zwei Jahren bin ich mit der/den Geschichte/n, der Gegenwart und der Zukunft des Ihme-Zentrums beschäftigt und erforsche mit den Mitteln des Theaters, was passiert ist und passieren könnte. Zwei Abende habe ich bisher dazu gemacht und jetzt folgt er dritte.

Was hat sich in den zwei Jahren aus deiner Sicht geändert?
Seit es den neuen Investor gibt, nehme ich – bei den Leuten, die ich zum Thema befrage – einen Funken Hoffnung wahr, dass jetzt etwas los gehen könnte.

Wann, wo, mit wem wird deine Arbeit zu sehen sein?
In der Reihe „Montagsbar“ am 22. Februar im Schauspiel Hannover, genauer in der Cumberlandschen Galerie. Der Abend heißt „Geschichten aus dem Ihme-Zentrum – Vol. III“. Los geht es um 21 Uhr. Spielen werden Johanna Bantzer, Sarah Franke, Sophie Krauß, Jakob Benkhofer, Yves Dudziak, Günther Harder und Henning Hartmann. Hier sind alle Infos zum Abend.

Milena Fischer

Milena Fischer ist Regisseurin und verantwortlich für die Reihe „Montagsbar“ am Staatsschauspiel Hannover.

Advertisements